Öffentliche Führung zur Ausstellung „Kaltenbach – Aus Lörrach in die Welt“

11.06.2012

Lörrach. Am Mittwoch, 13. Juni, gibt es wieder eine öffentliche Führung durch die große Sonderausstellung „Kaltenbach – Aus Lörrach in die Welt“ im Museum am Burghof. Um 19 Uhr gibt Hansjörg Noe einen umfassenden Einblick in die Geschichte des Lörracher Unternehmens.

Die Geschichte des Unternehmens ist eng mit der Geschichte Lörrachs verbunden. Der Titel der Ausstellung „Aus Lörrach in die Welt“ steht dafür. In der Führung geht Hansjörg Noe auf die Entwicklung eines Ein-Mann-Betriebes in Lörrach-Haagen zum weltweit operierenden Unternehmen ein, das heute Systemanbieter für die Stahlbranche ist.
Die Besucher erfahren Interessantes über die wechselnde Produktpalette, Notzeiten in den Kriegsjahren mit pfiffigen Erfindungen und den Blick auf soziale Belange, wie dem Wirken der Dieter Kaltenbach-Stiftung.

Die Führung dauert eine Stunde, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Zum Rahmenprogramm gehören, neben Führungen und geführten Firmenrundgängen unter anderem zahlreiche Workshops und Aktionen, in denen die Dieter Kaltenbach-Stiftung und der Verein zur Förderung beruflicher Bildung (bbv) ihre Arbeit näher bringen.
Broschüren mit dem Programm zu Sonderausstellung und Rahmenprogramm liegen in den Kultureinrichtungen aus oder sind direkt im Museum am Burghof erhältlich. Alle Informationen sind auch im Internet auf www.museum-loerrach.de abrufbar.

Für Erwachsene und Schulklassen gibt es außerdem die Möglichkeit, für jeden gewünschten Zeitpunkt eine Führung durch die Ausstellung zu buchen. Weitere Informationen und Anmeldung erfolgen im Museumssekretariat Tel. 07621-919370.

  • Dreiländermuseum
  • Basler Straße 143
  • 79540 Lörrach
  • Téléphone: +49 7621 415-150
  • museum@loerrach.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK