Hermann Daur: Am Strand, um 1905
Inspiration 5 -
Frieden und
Liebe

6. Dezember 2016 – 22. Januar 2017
Inspiration 5 - Frieden und Liebe

Nach den Themen Tanz, Musik, Wasser und Licht war das Thema der fünften Auflage des Museumsprojekts Inspiration „Frieden und Liebe“.

Nachdem in diesem Jahr eine Folge von gewaltsamen Ereignissen, Terroranschlägen und Kriegszuständen die Öffentlichkeit immer wieder aufs Neue schockierte, dominierte bei den Projektteilnehmern der Wunsch, Kunstwerke zum Thema Frieden zu betrachten, sich davon inspirieren zu lassen und eigene Werke zu kreieren. Es ging darum, Distanz zu den belastenden Ereignissen zu nehmen und eine friedliche Atmosphäre zu schaffen - mit all unseren trinationalen und intergenerationellen Perspektiven.

11 Bilder und Objekte der Museumssammlung wurden als Inspirationsquelle ausgewählt. Etwa vierzig Kinder, Jugendliche und Erwachsen mit unterschiedlichen Behinderungen schufen im Herbst 2016 mit diesen Inspirationen eigene Werke. Sie konnten jenseits von sprachlichen, körperlichen, technischen oder anderen Barrieren künstlerisch arbeiten.
Die in dem Projekt entstandenen Werke werden im Hebelsaal des Dreiländermuseums vom 6. Dezember 2016 bis zum 22. Januar 2017 ausgestellt und können dienstags bis Sonntags von 11 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt besichtigt werden.

Inspiration 5 ist eine Zusammenarbeit mit vier Förderstätten: Institut Médico Educatif Bartenheim (F), Grundschule Freie Evangelische Schule mit Karl-Rolfus-Schule (D), Berufsschulstufe Helen-Keller-Schule (D) und Pavillon Kästli Pratteln (CH).

Weitere Einzelpersonen beteiligen sich auch individuell.

Eine Auswahl der Kunstwerke mit den Inspirationsquellen:

Inspiration: Die Tanzenden


Inspiration: Am Strand


Inspiration: Blumenstrauß

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK