Paul Ibenthaler, Das Wiesental bei Brombach, Kasein auf Pappe, 48,5 x 62,0 cm, Dreiländermuseum Lörrach, BKI 103 (nicht datiert).
Paul
Ibenthaler
100  Jahre

Begleitband

Paul Ibenthaler. Begleitband zu den drei Ausstellungen im Dreiländermuseum Lörrach, der Paul-und-Regina-Ibenthaler-Stiftung Lörrach und dem Markgräfler Museum Müllheim anlässlich des 100. Geburtstages von Paul Ibenthaler.

Lörracher Hefte, Rote Schriftenreihe des Dreiländermuseums Nr. 29, 2020. Herausgegeben von Markus Moehring und Dina Schneberger-Bannwarth, Autorin:  Dina Schneberger-Bannwarth. 9,80 Euro

17. Januar bis 8. März 2020                   Paul Ibenthaler - 100 Jahre

Paul Ibenthaler zählt zu den bedeutenden südbadischen Künstlern des 20. Jahrhunderts. Mit seinem Expressiven Realismus leistete er einen wesentlichen Beitrag zur Markgräfler Kunst nach dem Zweiten Weltkrieg. Das Dreiländermuseum zeigte in einer großen Sonderausstellung eine Retrospektive seines vielseitigen Schaffens.
 
Zum 100. Geburtstag des in Lörrach geborenen Künstlers haben sich das Ibenthalerhaus Lörrach, das Dreiländermuseum Lörrach und das Markgräfler Museum Müllheim zu einem Kooperationsprojekt zusammen geschlossen.

Neben einem gemeinsamen Katalog wurden drei Ausstellungen gezeigt. Zu sehen waren Werke aus allen Schaffensperioden des Ausnahmekünstlers, der in seinem Oeuvre existenzielle Aspekte des Menschseins verhandelt.

Das Dreiländermuseum bot in seiner großen Sonderausstellung eine Retrospektive Ibenthalers. Im Ibenthalerhaus wurden wichtige Lebensstationen vorgestellt und das Markgräfler Museum Müllheim präsentierte in einer erweiterten Foyer-Ausstellung Landschaftsdarstellungen aus dem Markgräflerland.

Das Dreiländermuseum betreut in seiner Sammlung 134 Werke von Paul Ibenthaler.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK