Angela M. Flaig, Artischockenhalbkugel, 2017, 20 x 40 cm  Artischockensamen, Foto HP Kammerer
Von allen Seiten:
Skulpturen
& Objekte

bis 5. Juli 2020                                           Von allen Seiten:  Skulpturen und Objekte

Aufgrund der aktuellen Situation ist das Museum geschlossen. Sie können diese Kunstausstellung des Vereins Bildende Kunst Lörrach e.V. in unserem Haus virtuell in Fotos erkunden.

Ausstellung des Vereins Bildende Kunst Lörrach e.V. (VBK)


Dreidimensionales kreatives Arbeiten ist immer auch eine Eroberung des Raums.  Drei Künstlerinnen und zwei Künstler zeigen ganz unterschiedliche Wege auf, wie man von allen Seiten in den Raum hinein wirken kann. Urtümliche Formen kontrastieren in unserer Ausstellung mit zarten Gebilden, Spielerisches mit Strenge, Leichtigkeit mit massiver Schwere. Lassen wir uns verführen, den Wegen zu folgen und den Formen nachzuspüren.


Paulo Pinna:

Gegenständliches wird reduziert auf Wesentliches, fast Urtümliches. Die natürliche Struktur von Holz und Stein wirkt oft in das Dargestellte hinein. Grobe, fast rohe Formen vermitteln sensible Ansichten und Einsichten.

Angela Flaig:

Fast möchte man sich nur behutsam nähern: Flugsamen, von Disteln, Löwenzahn, Waldreben werden verdichtet zu archetypischen Motiven. Leichtigkeit und Zartheit korrespondieren mitunter mit strengen Formen und Flächen.

Bernd Warkentin:

Sehnsucht nach Harmonie: in vielfältigen Konstellationen beziehen sich Marmorelemente aufeinander. Mehrfarbig oder blendend weiß. Die Glätte des Steins offenbart, was aus der Rohform zum Leuchten kommt, und evoziert haptisches Erleben.

Maike Gräf:

In immer neuen meist aufstrebenden Kombinationen türmen sich verschachtelte Elemente aufeinander zu Gebilden, die manches erahnen lassen. Vieles wirkt heiter, unbeschwert. Mal spielerisch, mal kämpferisch bewegt wird der Raum erobert.

Chantal Toussaint:

Geheimnisvolle Zeichen in Porzellanobjekten erscheinen wie Spuren, denen man folgen muss. Pläne alter Kulturen? Zeichen für Wege, die eingeschlagen werden können? Jede der Skulpturen weist in neue Dimensionen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK