Natur im Blick - Sonderausstellung des Vereins Bildende Kunst Lörrach e.V (VBK)
Hier steckt
mehr drin, als
Sie denken!

9. Mai – 21. Juni 2015
Natur im Blick - 5 Positionen zur Natur

Sonderausstellung des Vereins Bildende Kunst Lörrach e.V (VBK)


Im Mittelpunkt der Ausstellung stand die Natur, in ständiger Veränderung im Lauf der Jahreszeiten, im Wachsen und Vergehen. In Zeiten der Gefährdung unseres Planeten richtet der Mensch seinen Blick auf die Natur, erkennt ihre Bedeutung auch für sich selbst. Für die Kunst ist die Natur auch heute noch eine wichtige Inspirationsquelle. Sie bringt das Vergängliche in eine beständige Form.
 
Die für diese Ausstellung ausgewählten Künstler hatten unterschiedliche Ansatzpunkte für ihre Gestaltung:

Dietrich Brucker richtete seine Kamera auf die Schönheit der Struktur und gewann durch seine Drucktechnik auf ausgesucht schönem Papier eine fast  zeichnerische Wirkung.

Eberhard Brügel gestaltete als Meister der Zeichnung mit Bleistift und Feder Landschaft und Pflanzen in fein abgestuften Grautönen.

Atsuko Kato malte  in leuchtenden Farben geheimnisvolle und traumhafte Bilder, in denen  das Gingkoblatt als Form immer wieder variiert wurde.

Kunihiko Kato gestaltete in der ihm eigenen Formensprache lebendig wirkende Skulpturen aus Holz und Stein, die den innersten Gesetzen der Natur nachempfunden waren.

Martin Schulte-Kellinghaus, bekannt durch seine prächtigen Bildbände, zeigte in seinen Farbfotografien unserer Regio die Schönheit der Natur von nah und fern gesehen, aber auch die Begegnung von Zivilisation und Natur.


Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK