Wanderausstellung Deutsches Zollmuseum Hamburg, Souvenirs
Hier steckt
mehr drin, als
Sie denken!

16. Juli 2013 – 04. August 2013
Souvenirs, Souvenirs. Vom Schmuggel auf Reisen.

Eine Ausstellung des deutschen Zollmuseums Hamburg

Ziel der Ausstellung war es, Reisende bei der Auswahl ihrer Reisemitbringsel zu sensibilisieren und über die Risiken und die Konsequenzen für Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft aufzuklären. Gerichtet an Reisende aller Altersklassen gab sie einen Überblick über die häufigsten und beliebtesten Schmuggelwaren sowie die bestehenden und zu beachtenden Ein- und Ausfuhrverbote. Ob mit Bus, Bahn oder Flugzeug - Reisen in das Ausland sind heute für fast jeden erschwinglich. Um nicht zum Schmuggler auf Reisen zu werden, sollte jeder Urlauber den Kauf von Schnäppchen prüfen. Die Art oder Menge der Mitbringsel entscheidet darüber, ob nur geografische Grenzen überschritten werden oder auch die Grenze der Legalität.

Die Ausstellung des Deutschen Zollmuseums wurde in Zusammenarbeit mit der Universität Hamburg als Wanderausstellung konzipiert und war erstmals 2010 im Abflugterminal des Münchener Flughafens zu sehen. Seitdem tourt sie durch ganz Deutschland.

Veranstalter: Hauptzollamt Lörrach

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK