3. Kolloquium Liestal 2015
Hier steckt
mehr drin, als
Sie denken!

Kolloquium in Liestal

Am 24. Oktober 2015 fand in Liestal das grenzüberschreitende Kolloquium statt, zu dem das Netzwerk ebenfalls alle zwei Jahre einlädt. Tagungsort war der Ratssaal im Regierungsgebäude des Kantons Basel-Landschaft, Organisator die Gesellschaft für Regionale Kulturgeschichte Baselland und dort vor allem Dominik Wunderlin, Schweizer Mitglied im Comité trinational. Sechs Vorträge mit Referenten aus den drei Ländern beleuchteten Themen vom Oberrhein aus unterschiedlichen Epochen in einer grenzüberschreitenden Perspektive.


3. Kolloquium Liestal 2015


Trinationales Projekt zur Warenhaus-Geschichte am Oberrhein

Einer der Vorträge beim grenzüberschreitenden Kolloquium in Liestal widmete sich der Warenhaus-Geschichte. Bernd Serger berichtete über seine Forschungen zur Warenhauskette Knopf mit insgesamt fast 80 Filialen und Partnergeschäften am Oberrhein und darüber hinaus vor dem Ersten Weltkrieg. Nach der Rückkehr zu Frankreich wurden die Warenhäuser der Familie Knopf in Elsass-Lothringen als „reichsdeutscher“ Besitz enteignet. In Deutschland verlor die jüdische Familie ihre Warenhäuser im Dritten Reich im Zuge der „Arisierung“. Nur in der Schweiz existierten Warenhäuser unter dem Namen Knopf noch bis 1978. Es existieren rund 30 große, ansprechend gestaltete Text-Bild-Tafeln von Herrn Serger zum Thema. Das Dreiländermuseum zeigt diese jetzt ergänzt um 500 Exponate aus der eigenen Sammlung in einer großen Ausstellung noch bis zum 1. Mai 2016.
Nach Lörrach präsentiert das Stadtmuseum in Karlsruhe die Ausstellung in veränderter Form. Auch andere Einrichtungen können die Texttafeln entleihen, sie stehen nur in deutscher Sprache zur Verfügung.
Informationen erteilt Markus Moehring im Dreiländermuseum: museum@loerrach.de

Broschüre zur Ausstellung Waren-Haus-Geschichte

Fotos von Dominik Wunderlin und Martin Stohler

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK