Hier steckt
mehr drin, als
Sie denken!

Anmeldung bis 11. Oktober 2021 bei der

Gesellschaft für Regionale Kulturgeschichte Baselland

Hardstrasse 122
CH-4052 Basel

info@grk-bl.ch

Bitte teilen Sie mit:
Vor- und Nachname, Verein, Post- oder E-Mail-Adresse, mit oder ohne Mittagessen

Netzwerk Geschichtsvereine5. Vollversammlung am 16.10.21

Nachdem infolge der Pandemie die auf Oktober 2020 geplante Netzwerk-Versammlung absagen werden musste, findet am 16. Oktober 2021 nun die Vollversammmlulng des Netzwerks Geschichtsvereine im Coop-Tagungszentrum Freidorf (Seminarstrasse 12-22, CH-4132 Muttenz) statt. Melden Sie sich gerne schon an!

Corona-Regeln an der Tagung in Muttenz:

Teilnehmer ab 16 Jahren benötigen einen 3G-Nachweis / ein Covid-Zertifikat (Geimpft, Genesen oder Getestet).
Das Mitnehmen und Tragen einer Community-Mask wird empfohlen.

Tagesordnung

Ab 09:30 Uhr: Empfang zur Einschreibung und zu Kaffee/Croissant

10:00 Uhr: Begrüssung und Präsentation des Programms
Grusswort von Dr. phil. Jeannette Rauschert, Staatsarchivarin des Kantons Basel-Landschaft.
Grusswort von Dominik Wunderlin, Präsident der Gesellschaft für Regionale Kulturgeschichte Baselland

10:30 Uhr: Bericht des Comité trinational einschließlich der Mitwirkung der Geschichtsvereine im Inter-reg-Projekt « Die Dreiländersammlung » (Markus Moehring, Dreiländermuseum Lörrach)

11:00 Uhr: Wahl der Mitglieder des Comité trinational.

11:15 Uhr: Zwei Geschichtsvereine stellen sich vor:
1. Die Feministische Geschichtswerkstatt Freiburg e.V. und ihre Pop-up-Ausstellung". Eine Sammlung von Frauengeschichten mit und in Handtaschen. (Birgit Heidtke)
2. Der Verein Basler Geschichte auf Kurs: Projekte, Aktionen, Ausstellungen, Öffentlichkeitsarbeit (André Salvisberg)
Anschliessend haben unsere Geschichtsvereine das Wort:
Möglichkeit zu Kurzpräsentationen grenzüberschreitender Projekte*

12:15 Uhr Mittagessen im Restaurant INCONTRO auf dem Areal des Tagungszentrums. (Kosten: 25 €/CHF, Trockengedeck. Bezahlung vor Ort)

13:45 Uhr: Vortrag: Freidorf – Die Genossenschaftssiedlung vor der grossen Stadt. Von Dr. phil. Matthias Möller, Universität Freiburg i. Br.

14:30 Uhr: Geführter Spaziergang zur und durch die genossenschaftliche Mustersiedlung

15:30 Uhr: Kurzer Transfer mit der Strassenbahn nach Muttenz-Dorf (4 Stationen) und anschliessend ge-führter Besuch der ummauerten Dorfkirche St. Arbogast (Fresken, Beinhaus, Grenzstein-sammlung) mit Peter Habicht, Historiker, Basel

17:00 Uhr Ende der Tagung

Die Geschichtsvereine haben die Gelegenheit, auf bereitstehenden Tischen Publikationen zur Ansicht und zum Verkauf auszulegen.

* Bitte melden Sie uns Ihr Thema und die ungefähre Dauer Ihrer Präsentation vorzeitig an.