Netzwerk Geschichtsvereine5. Vollversammlung am 16.10.21

Nachdem infolge der Pandemie die für Oktober 2020 geplante Netzwerk-Versammlung abgesagt werden musste, fand am 16. Oktober 2021 die Vollversammmlulng des Netzwerks Geschichtsvereine im Coop-Tagungszentrum Freidorf in Muttenz statt.

Neben den Regularien wie die Wahl der Mitglieder des Comité trinational standen auch ein Vortrag von Dr. phil. Matthias Möller, Universität Freiburg i. Br. über "Freidorf – Die Genossenschaftssiedlung vor der grossen Stadt" sowie ein Besuch des Freidorfs und der Muttenzer St.-Arbogast-Kirche auf dem Programm.

Zudem stellten Geschichtsvereine verschiedene Projekte vor:

  • die Feministische Geschichtswerkstatt Freiburg e.V. (www.femwerkstatt.de)
  • Verein Basler Geschichte (www.stadtgeschichtebasel.ch)
  • Arbeitskreis Geschichte Rheinfelden/Baden
  • Historischer Verein für Mittelbaden e. V. (www.historischer-verein-mittelbaden.de)
  • Sabine Kubli Fürst („Gleichstellung & Kultur“ Basel, Mitglied der Gesellschaft für Regionale Kulturgeschichte BL und der Stiftung Museen BL) stellte ein eben erschienenes Buch über die Avantgardekünstlerin Ré Soupault (1901–1996) vor, die von 1948 bis 1958 in Basel lebte und eine geschätzte Radiomitarbeiterin wurde.

Einen ausführlichen Bericht zur Vollversammlung können Sie hier downloaden.