Vom Arbeiterführer zum Reichspräsidenten – Friedrich Ebert (1871–1925)
Dreiländermuseum Lörrach
Stiftung Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte

Pfaffengasse 18
69117 Heidelberg

www.ebert-gedenkstaette.de

Öffnungszeiten (neu ab 1. April 2018)

April - Oktober:
Di. - Fr. 9-18 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertage: 10-18 Uhr

November - März:
Di. - Fr. 9-17 Uhr
​Samstag, Sonntag und Feiertage: 10-17 Uhr


Der Eintritt zur Dauerausstellung und zu den Sonderausstellungen ist frei.

Heidelberg - Stiftung Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte

Vom Arbeiterführer zum Reichspräsidenten – Friedrich Ebert (1871–1925)


Geschichte erleben – am historischen Ort. Die Stiftung Reichspräsident Friedrich-Ebert-Gedenkstätte präsentiert Leben und politisches Wirken des ersten demokratischen Staatsoberhauptes in der deutschen Geschichte.

Die Dauerausstellung „Vom Arbeiterführer zum Reichspräsidenten – Friedrich Ebert (1871–1925)“ rund um die Geburtswohnung des ersten demokratischen Staatsoberhaupts in der deutschen Geschichte dokumentiert in zehn Räumen Leben und Wirken Friedrich Eberts. Darüber hinaus bietet sie einen Einblick in die Geschichte der Arbeiterbewegung, des Kaiserreiches, des Ersten Weltkriegs, der Revolution 1918/19 und der Weimarer Republik. Das Friedrich-Ebert-Haus als authentischer Ort der Geschichte bietet zahlreiche Möglichkeiten, Geschichte zu erleben.




Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK