Hier steckt
mehr drin, als
Sie denken!

Werden Sie Teil einer grenzüber-schreitenden Ausstellungsreihe

Die grenzüberschreitenden Ausstellungsreihen des Netzwerks Museen beleuchten eine Thematik aus unterschiedlichen nationalen, lokalen und thematischen Blickwinkeln. Dazu arbeiten große und kleinere Museen aus Frankreich, Deutschland und der Schweiz im Verbreitungsgebiet des Museums-PASS-Musées zusammen. 2014 präsentierte das Netzwerk 35 Ausstellungen zum Ersten Weltkrieg. Das Projekt 2018/19 widmet sich dem Thema "Zeitenwende" um 1918.

Das Netzwerk Museen bietet die Möglichkeit, Themen miteinander aus unterschiedlicher Perspektive zu diskutieren und Ausstellungen im Kontakt mit Kolleginnen und Kollegen auch aus anderen Ländern zu konzipieren. Alle Ausstellungen profitieren von der gemeinsamen grenzüberschreitenden Öffentlichkeitsarbeit.

Projektstart für die Ausstellungsreihe 2018/19 ist am 19. Oktober 2015 um 11 Uhr im Dreiländermuseum Lörrach. Die Konferenz findet in deutscher und französischer Sprache statt.

Museen, die Interesse haben, sich mit einer eigenen Ausstellung an der Ausstellungsreihe zu beteiligen, sind eingeladen mit uns Kontakt aufzunehmen.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an unsere Projektassistentin Carolina Hanke unter: c.hanke@loerrach.de

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK