Weitere Auskünfte

Caroline Buffet

Telefon: +49 7621 415-156
E-Mail c.buffet@loerrach.de
Praktische Informationen

​Hellmut-Waßmer-Jugendherberge Lörrach
www.jugendherberge-bw.de


TEB-Förderungen für Klassenbegegnungen
Für detaillierte Informationen bezüglich der Fördermittel können Sie sich gerne jederzeit an Marie-Aude PIROT wenden:
projets-projekte@eurodistrictbasel.eu

www.eurodistrictbasel.eu



Grenzüberschreitende Klassenbegegnungen

Begegnungen in und mit der Dreiländerregion


Lage

Lörrach liegt direkt an der Schweizer Grenze und nur 4 km von der französischen Grenze entfernt. Der Ort ist ideal für grenzüberschreitende Begegnungen!

Das Dreiländermuseum sitzt am Rand der Fußgängerzone in Lörrachs Zentrum. Beim Museum bietet der Innenhof einen autofreien Raum – ideal bei schönem Wetter für Pausen und Picknickpausen. Bei schlechtem Wetter steht der Hebelsaal kostenlos zur Verfügung.

Programm

Je nach Schulart und Klassenstufe, Zeit und Gruppengröße, bieten wir verschiedene Programme an, die die Besonderheiten der Dreiländerregion zum Thema machen. Unsere museumspädagogische Arbeit ist auf Interaktivität und handlungsorientierte Erfahrungen ausgerichtet. Ob Badener, Elsässer oder Nord-West Schweizer, alle werden sich angesprochen fühlen!


3. und 4. Klasse: Werkstatt Tandem – Fassung Maus

Das zweisprachige 3-4-stündige Programm für Schulpartnerklassen besteht aus dem Entdecken der Dreiländerausstellung mit dem Spielhefte „du bist dran! à toi de jouer!“ und einem kleinen Parcours durch die Lörracher Fußgängerzone.

Kosten: 50 Euro pro Klasse



5. bis 8. Klasse: Werkstatt Tandem – Fassung Vogel

Das zweisprachige 3-4-stündige Programm für Schulpartnerklassen besteht aus dem Entdecken der Dreiländerausstellung mit Hilfe des Spielheftes „du bist dran! à toi de jouer!“ und einem kleinen Parcours durch die Lörracher Fußgängerzone.

Kosten: 50 Euro pro Klasse



Ab der 5. Klasse: Geschichtswerkstätten

Die Geschichtswerkstätten bieten Ihnen ein museumspädagogisch betreutes Programm zu speziellen Themen, die sich am Bildungsplan orientieren. Sie werden auf das Klassenprofil abgestimmt und dauern etwa 90 Minuten. Mehr Informationen zu den Geschichtswerkstätten




Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK