Hier steckt
mehr drin, als
Sie denken!

Veranstaltung

Rundgang „Schopfheim – die Stadt der Herren von Rötteln“

Sa, 28. September 2019
15:00 Uhr
(Regio-S-Bahn Linie 6 ab Lörrach Hbhf: 14:28, Schopfheim an 14:46)

1250 machte Konrad I. von Rötteln Schopfheim zur ältesten Stadt des Markgräflerlandes, um das Röttler Territorium auszubauen. Hansjörg Noe führt durch die mittelalterliche Stadtanlage, die bis heute erkennbar ist. Mit Besichtigung der Michaelskirche und ihren Fresken.
Beschreibung
^
Beschreibung
Schopfheim ist die Stadt der Röttler. Konrad von Rötteln verlieh dem Dorf 1250 die Stadtrechte, damit ist die Markgrafenstadt die älteste Stadt im Kreis. Hansjörg Noe begibt sich am Samstag, 28. September um 15 Uhr, bei einem Rundgang durch die Stadt der Herren von Rötteln auf Spurensuche. Der Museumsverein lädt alle Interessierten dazu ein.

Der Rundgang mit Hansjörg Noe, einem ausgewiesenen Kenner der Regionalgeschichte, führt durch den historischen Kern Schopfheims, entlang dem Verlauf der alten Stadtmauer. Die Lage der Innenstadtgassen lässt noch heute die mittelalterliche Anlage erkennen.
Die Führung schließt eine Besichtigung der Michaelskirche in Schopfheim ein, die seit ihrer Erbauung vielfach umgebaut wurde. Zu den Schätzen der Kirche gehören vor allem die Wandmalereien aus dem 15. Jahrhundert. Mit dem Besuch im Stadtmuseum endet der Rundgang. Dort erzählen Porträts der Herren von Roggenbach aus der Zeit, als sie Vögte der Stadt waren.

Die Führung beginnt um 15 Uhr an der Lenk-Plastik neben dem Rathaus (Hauptstraße 33) und dauert etwa eineinhalb Stunden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Aus Richtung Lörrach kommend empfiehlt sich die Anreise mit der Regio-S-Bahn 6 ab Lörrach Bahnhof um 14:28, Ankunft in Schopfheim um 14:46 Uhr. Von dort ist der Treffpunkt in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar.
Veranstaltungsort
^
Veranstaltungsort
Treffpunkt: Marktplatz vor dem Rathaus Schopfheim.
Veranstalter
^
Veranstalter
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin in Kalender übernehmen
Termin ausdrucken
^
Termin ausdrucken

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK