Hier steckt
mehr drin, als
Sie denken!

Veranstaltung

Vortrag: Kulturbollwerk. Lörrach gegen das "internationale, marxistisch verseuchte" Basel

So, 11. Oktober 2020
11:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Autor und Regisseur Dr. Thomas Blubacher berichtet über die Pläne der Stadt Lörrach im "Dritten Reich", "dem internationalen, marxistisch verseuchten Basel ein Zentrum deutscher Kultur" entgegensetzen.
Beschreibung
^
Beschreibung
Geplant war zunächst der Bau einer gewaltigen Thingstätte auf dem Tüllinger Berg als "Kulturbollwerk", später eines Stadttheaters, das "ein Gegengewicht gegen Basel" sein und "Jahrhunderte überdauern" sollte.
Blubacher, ein international renommierter Regisseur und Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen, hat zur Thematik intensiv geforscht. Anmeldung erforderlich unter Tel. +49 (0)7621 415 150 (Di-So 11-18 Uhr) oder jederzeit unter museum@loerrach.de.

(falls ausgebucht, wird der Vortrag um 15 Uhr wiederholt)

Dr. Thomas Blubacher berichtet über die Pläne der Stadt Lörrach im "Dritten Reich", dem aus ihrer Sicht „internationalen, marxistisch verseuchten Basel ein Zentrum deutscher Kultur" entgegensetzen.
Dr. Blubacher ist nicht nur ein international tätiger Regisseur, sondern auch ein ausgewiesener Kenner der Kulturpolitik im Dreiländereck in der NS-Zeit. Er hat über die Entwicklung des Theaters Basel während des Dritten Reiches promoviert und sich in diesem Zusammenhang auch mit Lörrachs damaliger Kulturpolitik gegenüber Basel beschäftigt. Besonders spektakulär waren die Pläne, oberhalb von Riehen auf dem Tüllinger eine große Thingstätte zu errichten. Es sollte eine gewaltige Kulturstätte werden, die das Publikum nicht nur aus Südbaden, sondern auch aus der nahen Schweiz im nationalsozialistischen Sinne erreichen und Jahrhunderte überdauern sollte. Lörrach sollte so zum „Kulturbollwerk“ gegen das „internationale marxistisch verseuchte Basel“ werden und damit zugleich auch die Bedeutung des Basler Theaters für die Region zurückgedrängt werden.

Bei Heidelberg verwirklichten die Nationalsozialisten ähnliche Pläne und errichteten eine noch heute erhaltene Thingstätte für bis zu 20.000 Besucher auf dem Heiligenberg oberhalb der Stadt. In Lörrach aber scheiterte der Bau. Das Regime konzentrierte sich deshalb dann auf die Entwicklung eines Lörracher Stadttheaters.


Veranstaltungsort
^
Veranstaltungsort
Dreiländermuseum
Basler Straße 143
79540 Lörrach
Veranstalter
^
Veranstalter
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin in Kalender übernehmen
Termin ausdrucken
^
Termin ausdrucken

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK