Bei uns
können Sie
was erleben!

Veranstaltungen

Fr 18.10.19
Die Sammlung Rötteln, ihre Pflege im künftigen Museumsdepot und die Rötteln-Ausstellung sind Anlass für den Museumsverband, seine Jahrestagung 2019 im Dreiländermuseum durchzuführen. Infos und Anmeldung unter:  www.museumsverband-bw.de
Veranstaltungsort: Dreiländermuseum
Veranstalter:
Museumsverband Baden-Württemberg
Fr 18.10.19
19:00 Uhr
Ein Abend mit Markus Manfred Jung und Uli Führe zu Hebels großem Gedicht, in dem die Burgruine Rötteln zum Sinnbild für Vergänglichkeit und die biblische Apokalypse am Jüngsten Tag wird.
Veranstaltungsort: Dreiländermuseum
Veranstalter: Hebelbund Lörrach
Sa 19.10.19
Schlettstadt, 90 Kilometer entfernt von Burg Rötteln, war vor 500 Jahren ein Zentrum des Humanismus, das auch die Herrschaft Rötteln und seine Reformation beeinflusste. Im 15. und 16. Jahrhundert entstand dort die Humanistische Bibliothek – heute Weltdokumentenerbe der UNESCO und einer der bedeutendsten kulturellen Schätze des Elsass. Tagung mit 6 Vorträgen zur oberrheinischen Geschichte und Besichtigung der Bibliothek.
Veranstalter:
Netzwerk Geschichtsvereine am Oberrhein
So 20.10.19
11:30 Uhr
Mit Kräuterpädagogin Sigrun Hecker in der Rötteln-Ausstellung im Dreiländermuseum.
Kosten: Erwachsene 4 €/ermäßigt 2 €, Familien 6 €
Veranstaltungsort: Dreiländermuseum
Mo 21.10.19
18:15 Uhr
Folgeabende in Riehen (Haus der Vereine): 28.10. und 4.11.; Besuch der Ausstellung im Dreiländermuseum am 11.11.2019
Informationen: www.vhsbb.ch
Veranstaltungsort: Dreiländermuseu + Haus der Vereine in Riehen
Veranstalter:
VHS beider Basel
Mi 23.10.19
18:00 Uhr
Adila Islamović M.A. stellt ihre Forschungen zu den spätmittelalterlichen Grabdenkmälern von Rudolf III von Hachberg-Sausenberg und seiner Frau Anna von Freiburg in der Röttler Kirche vor. Sie gehören zu den schönsten ihrer Art am Oberrhein.
Veranstaltungsort: Dreiländermuseum
Fr 25.10.19
Einlass ab 18:30 Uhr
von Richard Donner, 2003, nach einem Roman von Michael Crichton. Englisch mit deutschen Untertiteln, 119 min.
Eintritt frei. Freiwillige Kollekte für Projekte mit den Partnerstädten der Stadt Lörrach. Beginn 19 Uhr
Veranstaltungsort: Dreiländermuseum
Veranstalter:
Verein Lörrach International e. V.
Mi 30.10.19
18:00 Uhr
Dr. Peter Kunze erläutert die besondere politische und geistliche Rolle von Landvogtei und Diözese Rötteln bei der Einführung der Reformation im Markgräflerland. Es geht um das Verhältnis von staatlicher und kirchlicher Ordnung, die Beziehung zu Basel und die frühen konfessionellen Auseinandersetzungen.
Veranstaltungsort: Dreiländermuseum
Mi 06.11.19
18:00 Uhr
Dr. Peter Kunze stellt die Bildungsrevolution, die mit der Reformation 1556 auch in der Herrschaft Rötteln Einzug hielt, in den Mittelpunkt. Von der 1556 gegründeten Kapitelschule und der „Lateinisch-Roetelischen Landschule“, an der nach Melanchthons Konzept auch Griechisch, Hebräisch, Logik, Rhetorik und Musik gelehrt wurde, zieht er Entwicklungslinien bis hin zum Lörracher Hebel-Gymnasium.
Veranstaltungsort: Dreiländermuseum
Do 07.11.19
19:00 Uhr
Die Burgruine Rötteln ist das Ergebnis von Krieg und Zerstörung. Sie ist auch eine Mahnung bis heute, denn immer noch werden Krieg und Zerstörung religiös begründet. Die Gruppe Abraham lädt zu einem Abend im Hebelsaal ein, in dem im Gegensatz dazu das Potenzial und die Verpflichtung der Religionen zum Frieden herausgestellt werden soll.
Veranstalter:
Gruppe Abraham
So 17.11.19
11:30 Uhr
Die Ausstellung stellt eine der größten mittelalterlichen Burgruinen am Oberrhein vor.
Veranstaltungsort: Dreiländermuseum
So 17.11.19
17:00 Uhr
Im Rahmen der ‚Literarischen Begegnungen‘ des Hebelbundes Lörrach im Dreiländermuseum.
Veranstaltungsort: Dreiländermuseum
Veranstalter: Hebelbund Lörrach
Mo 20.01.20
17:00 Uhr
Im Rahmen der ‚Literarischen Begegnungen‘ des Hebelbundes Lörrach im Dreiländermuseum.
Veranstalter: Hebelbund Lörrach

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK