Der Revolutionär Georg Böning (rechts) mit einem deutschen und französischen Freischärler, um 1849 (Sammlung DLM GrGeXVI 183)

Abgesagt! Öffentliche Führung: Revolution im Markgräflerland

Die Führung muss krankheitshalber in den Januar verschoben werden, der neue Termin wird noch bekannt gegeben!

Das Markgräflerland war in allen drei badischen Aufständen 1848/49 ein wichtiger Schauplatz. Die Ausstellung zum Revolutionsjubiläum vereint dazu erstmals besondere Exponate aus den Museen der Region. Bei einem öffentlichen Rundgang am Mittwoch, 13. Dezember um 15 Uhr, geht Museumsleiter und Ausstellungskurator Jan Merk auf ihre Geschichte ein.

Der ehemalige Leiter des Markgräfler Museums Müllheim und heutige Chef des Dreiländermuseums ist ausgewiesener Kenner des Markgräflerlandes und seiner Geschichte. Bei seiner einstündigen öffentlichen Führung durch die Ausstellung beleuchtet er die regionalgeschichtlichen Aspekte der revolutionären Ereignisse in Baden und der Region vor 175 Jahren. Dies anhand von Originalexponaten aus der großen Lörracher Sammlung zu 1848/49 und ergänzt durch Objekte der Museen in Schopfheim, Kandern, Müllheim und Weil, die noch nie in dieser Zusammenstellung öffentlich gezeigt wurden.

Datum

13.12.23
Vorbei!

Uhrzeit

15:00