Porrentruy – La Perche, vers 1915. Carte postale noir-blanc. « Les canons installés à la Perche (Porrentruy) pour tirer sur les avions. Ce poste a été supprimé en octobre 1917 et transféré sur le plateau entre Bonfol-Vendlincourt-Coeuve » (note manuscrite
 
Logo, © Musée de l’Hôtel-Dieu – Porrentruy

Musée de l’Hôtel-Dieu  – Porrentruy (MHDP)
Grand-Rue 5
2900 Porrentruy
Schweiz

zum Museum

Öffnungszeiten
Di-So 14:00-17:00 Uhr

Eröffnung:
28.06.2014 – 11:00 Uhr

Sprache:
D, F

Museumspädagogik:
ja

Rahmenprogramm:
ja

Musée de l'Hôtel-Dieu

28.06.2014 – 15.03.2015 

La Grande Guerre aux frontières
Le Jura et l’Ajoie durant la Première Guerre mondiale (1914-1918)
 

Der Große Krieg an den Grenzen
Der Jura und das Elsgau während des Ersten Weltkrieges (1914-1918)
 

Durch seine geographische Position als neutrale « Enklave » zwischen Frankreich und Deutschland war der Schweizer Kanton Jura ein besonders bedrohtes Gebiet.  Während der gesamten Kriegsdauer drohte ihm das Risiko eines Einmarschs.

Wie wurde dieser Konflikt in diesem Grenzgebiet erlebt? Zahlreiche Dokumente (Plakate, Presseartikel,Objekte, Fotografien, Archivalien) ermöglichen es, diese unruhigen Zeiten zu veranschaulichen.


Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK