Inklusionstag: Ungehindert durchs Museum!

Am Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung veranstaltet das Dreiländermuseum den ersten seiner beiden jährlichen Inklusionstage.

ALLE können barrierefrei durch die inklusive Kunstausstellung „Inspiration 10: Freiheit!“ und durch das gesamte Museum. Es gibt Musik, Maskentheater und mehr. Einfach vorbeikommen und dabei sein!

Unterschiedliche Akteure bieten ein lockeres Programm ohne terminliche Taktung. So gibt es etwa Musik von JuGru Basel – die jungen Musikerinnen und Musiker der Gruppe haben selbst Kunstwerke geschaffen die in Inspiration 10 zu sehen sind und improvisierten dazu eine Choreografie, die zu Bewegung und Mittanzen einlädt.

Beim Maskentheater – einer kleinen Gruppe entstanden bei der Lebenshilfe Lörrach – zeigen junge Schauspieler mit selbst gestalteten Masken improvisierte Spielszenen zu den Kunstwerken. Musikalisch begleitet werden sie dabei von den ‚Brunch Boys‘, einer Formation aus dem Raum Basel-Freiburg, bestehend aus Julian Gutbrod (Schlagzeug) und Oskar Szutenberg (Trompete). Mit ihren audiovisuellen Auftritten sprengen sie die gewohnten Rollen ihrer Instrumente und laden das Publikum auf ganz neue ästhetische Erfahrungen ein.

Auch die Inspirations-Kunstschaffenden kommen zu Wort und stellen in Form von Interviews ihre gezeigten Arbeiten vor.

Der Eintritt ist am ganzen Tag frei, es gibt auch Kaffee und Kuchen.

 

Datum

05.05.24
Vorbei!

Uhrzeit

14:00 - 17:00