Dreiländermuseum Lörrach

    Kontakt

    Dreiländermuseum
    Markus Moehring
    Museumsleiter
    Basler Straße 143
    79540 Lörrach

    Telefon 0 76 21 / 415-150
    E-Mail museum@loerrach.de

    Logo eRecht

    Impressum


    Angaben gemäß § 5 TMG:

    Stadtverwaltung Lörrach
    Luisenstraße 16
    79539 Lörrach

    Die Stadt Lörrach ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.

    Vertreten durch:
    Oberbürgermeister Jörg Lutz

    Kontakt:
    Telefon: 00 49 76 21 - 415 - 0
    Telefax: 00 49 76 21 - 415 - 496
    E-Mail: internetredaktion@loerrach.de

    Umsatzsteuer:
    Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
    DE142381907

    Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

    Stadt Lörrach
    Oberbürgermeister Jörg Lutz
    Luisenstraße 16
    79539 Lörrach


    Konzeption, Design & Umsetzung
    hitcom new media gmbh
    Härdtnerstraße 6
    78655 Dunningen
    E-Mail: hallo@hitcom.de
    Internet: www.hitcom.de


    Streitschlichtung
    Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr.
    Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.
    Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.


    Haftung für Inhalte
    Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

    Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von
    entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.


    Haftung für Links
    Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche
    Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

    Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.


    Urheberrecht
    Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung
    des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

    Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen
    entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.


    Rechtserhebliche Anträge und Erklärungen via elektronische Post
    Die Stadt Lörrach bietet Möglichkeiten zur elektronischen Kommunikation an. Für den Bereich der Verwaltungsverfahren richtet sich die elektronische Kommunikation nach § 3a des Verwaltungsverfahrensgesetz (§ 3a Bundesverwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) in Verbindung § 1 Abs. 1 Landesverwaltungsverfahrensgesetz (LVwVfG) und Landesgesetz zur Förderung der elektronischen Kommunikation).
    Danach ist die Übermittlung elektronischer Dokumente zulässig, soweit der Empfänger hierfür einen Zugang eröffnet hat. Außerdem wird die elektronische Post (E-Mail) in Verbindung mit der qualifizierten elektronischen Signatur der Schriftform (das bedeutet der persönlichen Unterschrift) gleichgestellt.

    Für die elektronische Kommunikation per E-Mail haben wir folgende zentrale E-Mail-Adresse eingerichtet: stadt@loerrach.de. Beachten Sie jedoch die folgenden Einschränkungen.


    Annahme von Anhängen in elektronischer Post
    Bitte beachten Sie, dass die Verwaltung nicht alle marktgängigen Dateiformate und Anwendungen unterstützen kann, wenn Sie E-Mails mit Dateianhängen an die Verwaltung versenden. Folgende Dateiformate können wir verarbeiten:

    Adobe Acrobat
    Rich Text (.rtf)
    Microsoft Word bis Version 2000
    Microsoft Excel bis Version 2000
    Microsoft Powerpoint bis Version 2000 (.ppt, .pps)
    Bilddateiformate mit den Endungen .gif, .jpg, .tif, .bmp
    Komprimierungsformate mit den Endungen .zip und .rar
    E-Mails müssen dem Internetstandard (SMTP; MIME) entsprechen und in Westeuropa gängigen Zeichensätze verwenden. Wenn Sie abweichende Dateiformate verwenden, so kann die Mail nicht bearbeitet werden. Diese Liste wird laufend aktualisiert. 


    Annahme verschlüsselter elektronischer Post
    Die Stadt Lörrach kann aus technischen und organisatorischen Gründen zurzeit noch keine verschlüsselten E-Mails entschlüsseln. Falls Sie uns vertrauliche Informationen senden wollen, bitten wir Sie, hierzu die Briefpost zu verwenden.

    ​Annahme signierter elektronischer Post
    Wegen fehlender technischer Infrastruktur für die Handhabung von E-Mails mit qualifizierter elektronischer Signatur kann die Stadt Lörrach zurzeit noch keine elektronische Signaturen auf Echtheit und Gültigkeit prüfen. Dies hat zur Folge, dass Sie Dokumente, die einer Schriftformerfordernis unterliegen, d.h. der persönlichen Unterschrift (z.B. Widersprüche oder
    Einwendungen und Einsprüche), nicht in elektronischer Form übersenden können. Wir bitten Sie deshalb, in diesen Fällen auf die papiergebundene Kommunikation auszuweichen.

    Sofern wir eine E-Mail nicht verarbeiten können, wird Sie der Empfänger oder die Empfängerin darüber informieren. Dieser Fall kann zum Beispiel durch Computerviren, allgemeine technische Probleme oder Abweichungen von den vorstehenden technischen Rahmenbedingungen ausgelöst werden.

    Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK