Grundrechte des deutschen Volkes, verabschiedet am 27.12.1848 (Ausschnitt). Kolorierte Lithografie, 1848/49. (Sammlung DLM GrGeXVI 190) © DLM / Foto: Axel Hupfer

Kinderprogramm im Dreiländermuseum: Demokratie? Was heißt das denn?

Führung mit Museumspädagogin Silke Schwarz in der Dreiländerausstellung für kleine Detektive von 7 bis 10 Jahren.

Bei ihrem interaktiven Rundgang erklärt Museumspädagogin Silke Schwarz den Kindern spielerisch die Grundprinzipien von Demokratie und Grundrechten. Sie erfahren, wie Demokratie funktioniert und welche Rechte sie selbst haben. Durch praktische Übungen lernen die kleinen Teilnehmenden, wie demokratische Wahlen ablaufen und viel über die Bedeutung von Demokratie für unsere Gesellschaft. Gemeinsam gibt es wieder viel zu entdecken, zu rätseln und zu erforschen. Die Führung dauert etwa 90 Minuten, um Anmeldung beim Besucherservice (museum@loerrach.de / Tel.: 07621 415-150) wird gebeten.

Unkostenbeitrag: 3 €

Datum

11.05.24
Vorbei!

Uhrzeit

15:00 - 16:30