Hier steckt
mehr drin, als
Sie denken!
Interreg und EFRE

Das Museum ist wieder offen!

© Dreiländermuseum Lörrach
Das Dreiländermuseum ist für Einzelbesucher wieder geöffnet.
Die aktuell notwendigen Hygienevorschriften sind zu beachten, eine Maskenpflicht besteht nicht.

Derzeit können leider noch keine Führungen angeboten werden und es finden keine Veranstaltungen statt.

Perlen aus der Museumssammlung

Plakat „Besucht Lörrach die Hauptstadt des Markgräflerlandes“ von Eugen Feger, datiert 1932 (Pl 188-c)
Solange die Grenzen für unsere Besucher aus Frankreich und der Schweiz noch geschlossen bleiben, stellen wir hier weiterhin wöchentlich besondere Objekte aus verschiedenen Themenbereichen unserer Sammlungsbestände vor, um auch diesen einen virtuellen Museumsbesuch zu ermöglichen.

Schauen Sie gerne immer wieder mal rein!

Diese Woche: 250 Objekte zum Thema "Rötteln":

Burg Rötteln, die größte noch erhaltene mittelalterliche Burgruine am Oberrhein, ist wieder geöffnet. Aus diesem Anlass präsentiert das Dreiländermuseum online 250 Rötteln-Objekte aus seiner Sammlung, darunter wertvolle Fundstücke und historische Ansichten.


Bisherige Themen


Baden, das Elsass und die Nordwestschweiz
Dreiländerausstellung
Johann Peter Hebel
Lörrach anno dazumal
Max Laeuger
Grenze
Ostern

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK