Hier steckt
mehr drin, als
Sie denken!

  • Telefon-Durchwahlen: +49 7621/415-

    Besucherservice: - 150
    Museumspädagogik: Caroline Buffet -156
    Öffentlichkeitsarbeit: Waltraut Hupfer -155
    Sekretariat: Martina Rabast -164
    Sammlung: Ulrike Konrad - 154
    Depot-Leitung: Arne Gentzsch -165
    Ausstellungsgestaltung: Aurea Hardt -159

Kunst-Postkarten

Perlen aus der Sammlung

Logo Interreg

Das Museum ist ohne Testpflicht geöffnet!

leer
Die bisherige Nachweispflicht (mit einem tagesaktuellen negativen Corona-Test, Impf- oder Genesenennachweis) entfällt, das Dreiländermuseum ist nun ohne Voranmeldung offen.

Der Besuch im Museum ist sicher, es gelten weiterhin die Pflicht zur Datenerhebung und zum Tragen einer medizinischen Maske ebenso wie die Abstands- und Hygieneregeln.

Herzlich willkommen, wir freuen uns auf Sie!


Alle bis Anfang Juli geplanten Veranstaltungen können leider nicht stattfinden. Wir versuchen möglichst viele davon auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben, Sie finden die regelmäßig aktualisierten Informationen zu allen Terminen im Veranstaltungkalender.

Exkursion mit dem Arbeitskreis Regionalgeschichte

Interreg Logo 180px

Exkursion: mit dem Arbeitskreis Regionalgeschichte


Samstag, 3. Juli, 11:00 – 16 Uhr


Museumsleiter Markus Moehring führt am Vormittag durch die Ausstellung "Kunst und Nationalsozialismus" und erläutert die Unterbringung der Dreiländersammlung im neuen, von Interreg geförderten Museumsdepot. Nach einem gemeinsamen Mittagessen führt Dr. Robert Neisen durch die Ausstellung "Gefeiert und gefürchtet". Die Teilnahme ist offen für alle Interessierten (nur gesamtes Tagesprogramm). Info und Anmeldung: arbeitskreisregionalgeschichte@web.de.

Weitere Informationen

Vortrag

NSDAP-Kreisparteitag in Lörrach, 1939. Fotograf unbekannt. Stadtarchiv Lörrach.

Vortrag: „Davon haben wir nichts gewusst“

Dienstag, 6. Juli, 15 Uhr


Hilmar Peter berichtet über die Geistfeindlichkeit des Nationalsozialismus, ihre Vorgeschichte und die bis heute andauernden Wirkungen.

Weitere Informationen

Filmabend

leer

Filmabend: Die Frau in Gold (2015)

Freitag, 9. Juli, 19 Uhr


Film nach einer wahren Geschichte

Weitere Informationen

Velotour

Niederrad: Fahrrad WKC Solingen, 1930er Jahre, Sammlung Dreiländermuseum E 784

Velotour „Umgang mit NS-Kultur im Vorderen Wiesental“

Sa 10. Juli, 14:00 - 17:00 Uhr


Gerd Wernthaler unternimmt mit dem Fahrrad eine Spurensuche zu Hinterlassenschaften von Kunst, Architektur und Kultur aus der NS-Zeit.

Weitere Informationen

Öffentliche Führung

Plakatmotiv Ausstellung Kunst und Nationalsozialismus

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung Kunst und Nationalsozialismus

Sonntag, 11. Juli, 15 Uhr


Mit Ausstellungskuratorin Barbara Hauß

Weitere Informationen

Dreiländermuseum im BZ-Talk

leer
Am Montag, 10. Mai, sprach Museumsleiter Markus Moehring mit Willi Adam, Leiter der Redaktion Lörrach der Badischen Zeitung, über die aktuelle Situation des Lörracher Museums.

Das Video dazu können Sie auf der Webseite der Badischen Zeitung abrufen.

1-Euro-Ticket

leer

Im Dreiländermuseum erhalten Sie das Lörracher 4x1-Euro-Ticket


Das Ticket 4Lö kostet 4 Euro und ermöglicht 4 Fahrten mit Bus und S-Bahn im Lörracher Stadtgebiet inkl. aller Ortsteile. Das Ticket gilt Montag bis Freitag ab 9 Uhr und an Samstagen sowie Sonn- und Feiertagen ganztägig.

Sie erhalten das 4x1-Euro-Ticket im Dreiländermuseum. Bitte vereinbaren Sie zur Abholung einen Termin (s.o.).

Sonderausstellungen aktuell:

leer

Die beiden Sonderausstellungen Kunst und Nationalsozialismus  und Gefeiert und gefürchtet werden bis zum 10.10.2021 verlängert!



Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK