Hier steckt
mehr drin, als
Sie denken!

Veranstaltung

Der Hölle entkommen - Filmabend und Vortrag zur Flucht und Fluchthilfe aus dem Lager Gurs

 Copyright: United States Holocaust Memorial Museum in Washington DC & Privatarchiv Reutlinger/Beecher.
Do, 21. Oktober 2021
19:00 Uhr

"Der Hölle entkommen - Kinder von Gurs überleben im Versteck"
Dokumentarfilm von Dietmar Schultz, 2021
Dauer: 45 Minuten
Anschließend Vortrag zum Schicksal jüdischer Kinder aus Lörrach mit den Lörracher Historikern Michael Kuhn-Sonnenfroh und Ulrich Tromm.
Beschreibung
^
Beschreibung

Der Fachbereich Kultur und Tourismus zeigt zum Anlass des Jahrestages der Deportation Lörracher Jüdinnen und Juden nach Gurs den Dokumentarfilm „Der Hölle entkommen - Kinder von Gurs überleben im Versteck“ des Filmemachers Dietmar Schulz aus dem Frühjahr 2021.

Im Anschluss daran präsentieren die beiden Lörracher Historiker Ulrich Tromm und Michael Kuhn-Sonnenfroh ihre Forschungen zum Schicksal jüdischer Kinder aus Lörrach, die aus Gurs entkommen konnten.

Anmeldung erforderlich unter kultur@loerrach.de

Zugang zur Veranstaltung nur mit 3G-Nachweis. Es gelten die aktuellen Coronabestimmungen.

Veranstaltungsort
^
Veranstaltungsort
Dreiländermuseum
Basler Straße 143
79540 Lörrach
Veranstalter
^
Veranstalter
Stadt Lörrach FB Kultur + Tourismus
Anmeldung:
Telefon: 07621/415 130
E-Mail: kultur@loerrach.de
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin in Kalender übernehmen
Termin ausdrucken
^
Termin ausdrucken